Vertikale Integration bei EDEKA

Nach Berichten des Hamburger Abendblatts hat die Lebensmittelkette EDEKA in Mecklenburg-Vorpommern die Rostocker Obst GmbH gekauft. Das Unternehmen baute auf seinen Agrarflächen bisher Äpfel, Pflaumen und Erdbeeren an. EDEKA will durch den Erwerb seinen Bedarf an Bioäpfeln sicherstellen. Schon die diesjährige Ernte soll komplett in die Produktion der Tochter Sonnländer fließen, die Säfte für Edeka und den zu der Gruppe gehörenden Discounter Netto herstellt. Neben der jetzt neu hinzugekommen Obstsparte unterhält EDEKA, wie das Abendblatt anmerkt, weitere Produktionslinien. So betreibt die Regionalgesellschaft Edeka Nord ein großes Werk in Lüttow-Valluhn, das Fleisch- und Wurstprodukte für die Märkte in ganz Norddeutschland liefert. Es gibt eigene Unternehmen für Backwaren und seit kurzen die Beteiligung an einer Molkerei.

25.08.2017
Von: mn