Herbsttagung Niedersachsen: Probleme im Ackerbau – hingucken oder wegducken?

19.11.2017, 10.00 – 16.00 Uhr, Gasthof zur Alten Mühle, 27313 Dörverden/Westen

Der Verlust an Biodiversität, Resistenz gegenüber Pflanzenschutzmitteln, Probleme mit zu engen Fruchtfolgen, Gefährdung der Bodenfruchtbarkeit - das Ende des derzeit praktizierten Ackerbaus oder Notwendigkeit für einen Wechsel? Auf unserer Herbsttagung machen wir eine Bestandsaufnahme und diskutieren die Zukunft des Ackerbaus sowohl für konventionell als auch für ökologisch wirtschaftende Betriebe.

10 – 13 Uhr     Einführung mit Christian Schüler, Elisabeth Fresen und Eckehardt Niemann

Diskussion mit den Ackerbauern Franz-Joachim Bienstein, Jan Wittenberg, Carla Proetzel, Siegfried Herbst

14 Uhr Mitgliederversammlung mit Berichten aus dem Bundesvorstand (Georg Janßen)

und aus dem Landesvorstand 

19.11.2017