Wer verdient an der Milch

Wie Berechnungen des Kieler Instituts für Ernährungswirtschaft (ife) belegen kommen bei Trinkmilch, die im Laden mit 55 Cent je Liter angeboten nur 23,1 Cent und damit weniger als die Hälfte bei den Landwirten an. Die Molkerei so die kieler Forscher kommt auf Produktionskosten, zu denen die Forscher neben Energie und Personal auch die Investitionskosten rechnen, rund zwölf Cent je Liter. Mit 8,5 Cent macht die Verpackung, Karton und Umverpackung den größten Einzelposten aus. Als Handelsspane werden 6,3 Cent je Liter ausgewiesen, von diesem Betrag werden u.a. auch Lager- und Logistikkosten sowie die Kühlung der Milch im Laden bezahlt. Weitere 1,6 Cent je Liter werden als Entsorgungskosten an den Grünen Punkt abgeführt, die Mehrwertsteuer schlägt mit 3,6 Cent je Liter zu Buche.

14.10.2015
Von: mn