Gentechnik im Unterricht

Es ist die Breite der Bewegung, es sind die vielen Verbraucher, die wie Umfragen belegen immer wieder mit deutlicher Mehrheit Gentechnik in Lebensmitteln, aber auch auf dem Acker und im Futter ablehnen. Das ist kein Automatismus. Es ist das Resultat von unermüdlicher Aufklärungsarbeit. Und auch die Gentechnikindustrie möchte die Verbraucher für sich und ihre Produkte gewinnen. Eine bevorzugte Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler. Mit Innovationstrucks und Gentechnik zum Anfassen sollen die Jugendlichen gewonnen werden. Kritische Informationen, nachdenklich machende Untersuchungen und Ergebnisse werden nicht transportiert. Mit dem Portal www.schule-und-gentechnik.de wird diese Lücke geschlossen. Die Informationen richten sich an Lehrkräfte, die zum Thema Gentechnik in der Landwirtschaft unterrichten sowie an Schülerinnen und Schüler, die Informationen für ihre Referate oder Hausaufgaben suchen. www.schule-und-gentechnik.de setzt sich kritisch mit der Agro-Gentechnik auseinander und zeigt, was mit herkömmlicher Pflanzenzucht und simplen, aber genialen Anbautricks erreicht werden kann. Biologie-Lehrerinnen aus Hamburg geben praktische didaktische Hinweise zum Einsatz des Materials im Unterricht. Nach der aktuell erfolgten Überarbeitung kann die Seite mit Smartphones und Tablets komfortabel genutzt werden, zudem wurden die Inhalte neu strukturiert.

02.06.2016
Von: mn