Mitgliedschaft & Spenden

Die Arbeit für eine bäuerliche Landwirtschaft

unterstützen Sie hier

Presse

24.08.16

Verbände fordern mehr Tierschutz in Ställen

10.08.16

Größte Molkerei DMK zahlt am schlechtesten

Unabhängige Bauernstimme

Mensch Macht Milch

Kampagne

Handelsbündnis

2016-06-23./24.: 13. Tagung der jungen AbL

13. Tagung der jungen AbL am 23. und 24. Juni 2016

Liebe jAbLer*innen und agrarpolitisch Interessierte,

dieses Jahr findet unsere Sommertagung vom 23.-25.Juni auf dem Hof Jacobi in Borgentreich-Körbecke im „nördlichen Süd-Ostwestfalen“ statt. Unter dem Titel "Junge Bäuerinnen und Bauern braucht das Land -  Ernährungssouveränität gemeinsam gestalten" wollen wir uns mit euch zusammen informieren, austauschen, Kommunikationsfertigkeiten erweitern und feiern - denn anschließend findet von Samstag auf Sonntag auch das Jubiläumsfest der Unabhängigen Bauernstimme statt.

Aus diesem Anlass wurde auf der letzten jAbL-Tagung das Dialogprojekt "Junges Gemüse trifft alte Hasen" ins Leben gerufen, das wir in Körbecke "in live und 3D" fortsetzen. Für Donnerstagabend haben wir drei "alte Hasen" der AbL eingeladen, um mit ihnen u.a. über Erfahrungen im bäuerlichen Widerstand zu sprechen. Freitag wird uns die Soziologin und Ethnologin Veronika Bennholdt-Thomsen über "Bäuerliche Ökonomie" als einen von der Subsistenz her gedachten Wirtschafts- und Gesellschaftsentwurf berichten, wozu sie auch in der Region um Körbecke geforscht hat. Anschließend übt Sybille Bahrmann, Bäuerin aus dem Wendland, mit uns die Methoden der „Toastmaster“ (in Anlehnung an kurze Tischreden) zur Kommunikation unserer Visionen der Zukunft.

Abends wollen wir mit Inputs von jAbL-internen Expert*innen unser eigenes Wissen zur Ernährungssouveränität austauschen, danach steht Musik am Lagerfeuer auf dem Programm.

Ihr seid herzlich eingeladen, auch zum Jubiläumsfest mit Vorträgen, Exkursion und Kulturprogramm zu bleiben, das Programm findet ihr unten http://www.abl-ev.de. Unter anderem wollen wir auch dort „Junges Gemüse trifft alte Hasen“ vorstellen, indem wir die Gäste zu generationsübergreifenden Gesprächen im jAbL-Zeltdorf einladen.

Auf dem Hof wird gezeltet, der Teilnahmebeitrag inkl. Verpflegung beträgt 25 € für die jAbL-Tagung und 50 € für jAbL-Tagung und Jubiläumsfeier zusammen. Eure Fahrtkosten können teilweise erstattet werden.

Meldet euch bitte bis zum 15.6. an unter  junge-abl[at]abl-ev.de. Bitte gebt bei der Anmeldung unbedingt an, wie lange ihr bleiben wollt und ob ihr spezielle Essgewohnheiten habt. Rückfragen bitte per Mail oder telefonisch an Carla Proetzel (0178 1626068).

Wir freuen uns auf euch!

Anne, Bethi, Carla, Henrik, Kaya, Lea und Sarah 

 Programm (76 KB)

 Flyer (183 KB)

2016-06-3-12.: Saatgut-Karawane

Das Recht auf Saatgut ist eine der Grundvoraussetzungen für Ernährungssouveränität und Nutzpflanzenvielfalt.
Als Keimzelle dessen was wir anbauen, spielt es eine zentrale Rolle für die bäuerliche Landwirtschaft und wir möchten als jAbL (junge Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft) gemeinsam mit Menschen aus ganz Europa tiefer in das Thema einsteigen.

Wir werden uns vom 3. bis 12. Juni mit Themen wie Saatgutnachbau und -züchtung intensiv auseinandersetzen, indem wir uns auf eine Saatgut-Karawane begeben: 3 Tage Seminar und 7 Tage Reise von Saatgutinitiativen zu Betrieben, von Hof zu Hof quer durch Süddeutschland, Schweiz und Frankreich!

Wir wollen Hintergründe der Saatgutarbeit verstehen, rechtliche Rahmenbedingungen beleuchten und vor allem erleben, wie auf verschiedensten bäuerlichen Höfen mit Saatgut umgegangen wird. Kommt gerne dazu, meldet euch bei Interesse einfach bei uns!
Nähere Informationen bekommt ihr von Mareike ( mareike.artlich[at]t-online.de).

Hier zur Homepage  Saatgut-Karawane.

 

Saatgut in Bauernhand!

Eure jAbL 

2015-11-19./20.: 12. jAbL-Tagung: Agrarökologie in der bäuerlichen Praxis

Altenkirchen, 19. und 20. November 2015

Bei der diesjährigen Herbsttagung der jungen Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft haben wir uns mit der praktischen Umsetzung von Agrarökologie beschäftigt und zum Wissensaustausch, auch zwischen den Generationen, beigetragen.

Hintergrund dieses Themas war auch das 40- Jubiläum der Unabhängigen Bauernstimme 2016. Wir fragen uns, wie wir auch Zukunft vielfältige, nachhaltige Landwirtschaft betreiben können, ohne uns dem Druck zum „Wachsen oder Weichen“ zu beugen. Unter anderem dazu wollen wir bis zur Jubiläumsfeier, die mit unserer nächsten Sommertagung zusammenfällt, Höfe besuchen und Praktiker*innen zu ihren Erfahrungen befragen. Daraus sollen Interviews oder Artikel entstehen, die während des nächsten halben Jahres in der Bauernstimme veröffentlicht werden.  

 mehr (457 KB)

2015_05_29. - 30. Sommertagung der jAbL

Liebe jAbLer_innen, Interessierte und alle, die es werden wollen! 

Dieses Jahr findet unsere Sommertagung vom 29.-31. Mai 2015 in Schleswig-Holstein statt. Thema wird die Verbesserung unserer Kommunikationsfähigkeiten, bei der Hofübergabe oder Gemeinschaftsgründung, untereinander und im täglichen Leben. 

Wir wollen Gewaltfreie Kommunikation ausprobieren, Erfahrungsberichte über Konfliktlösungen im Hofleben hören und an unserer Organisationsstruktur arbeiten. Ausserdem soll es Zeit geben, sich intensiv mit aktuellen landwirtschaftspolitischen Themen zu beschäftigen und  - besonders für neue Teilnehmer  innen - eine Einführung in die Agrarpolitik der AbL.

Das Orgateam Anna, Lars, Mareike und Kaya

Tagungsort
Schnittloher Weg 8
25557 Steenfeld

Anmeldung bei
Kaya Thomas, email:  junge-abl[at]abl-ev.de, mobil: 0171-4208443  

 Einladung (62 KB)

 Programm (400 KB)

 Flyer (334 KB)

2014-11-20./21.: Wintertagung der Jungen AbL

(Gutes?) Leben auf dem Bauernhof – ein Beitrag zur Ernährungssouveränität  

Immer mehr Menschen machen sich Gedanken zum „Buen vivir“, dem guten Leben. Aber wie sieht es in der Landwirtschaft aus? (Warum) Ist es für junge Menschen erstrebenswert, Bäuerin oder Bauer zu sein?

Bei der Jubiläums-Tagung (die jAbL gründete sich vor 5 Jahren in Altenkirchen) steht der Austausch über die Themen, die uns persönlich landwirtschaftlich bewegen, im Vordergrund.

 Zum Programm  (725 KB)

 Zum Protokoll

 

2014-06-20.-22.: Unsere Zukunft: Bäuerliche Landwirtschaft zwischen Theorie und Praxis

Vorläufiges Programm der jAbL-Sommertagung

Unsere Zukunft: Bäuerliche Landwirtschaft zwischen Theorie und Praxis

von 20.-22. Juni 2014

Bad Nauheim - Steinfurth

Freitag, 20. Juni, Öffentlicher Diskussionsabend

Samstag, 21. Juni, 9 – 13.00 Uhr: Workshops

Aktionsplanung, Open Space, Abendprogramm

 Programm (568 KB)

2014-01-18.-20. Mitmachen: Saatgut-Vielfalt retten!

Am 18. Januar 2014 findet nach 2011, 2012 und 2013 zum vierten Mal die große Kundgebung des „Wir haben es satt“-Bündnisses gegen eine Förderung von industrieller Landwirtschaft durch die Agrarpolitik der EU und der Bundesregierung in Berlin statt. Zwei Tage später, am 20. Januar 2014, findet in Brüssel eine Kundgebung zur Reform des EU-Saatgut- und Sortenrechts statt. Die Inhalte beider Kundgebungen sind für die AbL, die Partner des „Wir haben es satt“-Bündnisses und alle Unterstützer der bäuerlichen Landwirtschaft von immenser Bedeutung. Bäuerliche Landwirtschaft ist untrennbar mit der Souveränität über das Saatgut als Grundlage der Ernährung aller Menschen verbunden. 

 Aufruf und Tour (318 KB)

 Flyer (2.4 MB)

 Streckenpaten gesucht (84 KB)

2013-11-21./22.: Bäuerliche Zukunftsmusik, jAbL-Herbsttagung

Bäuerliche Zukunftsmusik, jAbL-Herbsttagung am 21. und 22. November 2013 in Altenkirchen

Die Tagung stand unter dem Motto "Bäuerliche Zukunftsmusik". In Diskussionsrunden und Workshops wurden gemeinsam Ideen und Themen gesammelt, die in Zukunft mit in die agrarpolitische Arbeit der jAbL einfließen. 

 mehr (503 KB)

2013-05-31 - 06-02: Politik für unsere Zukunft

Einladung zur Sommertagung der jAbL auf den Hof Oellermann in Osterbruch (Cuxhaven) vom 31. Mai bis 2. Juni 2013 

Politik für unsere Zukunft
Anforderungen an die Agrarpolitik für junge bäuerliche Landwirtschaft 

 Programm (402 KB)

 Flyer (98 KB)

2012-11-22. bis 23. Bäuerliche Landwirtschaft 2.0

Die junge AbL lädt zur Mitgliederversammlung und Tagung ein

Altenkirchen/Westerwald, Evangelische Akademie

Beginn am 22.11. um 17 Uhr

Themen u.a.: Saatgut, Kommunikation, Ernährungssouveränität

Anmeldung bis zum 15.11. bei:  junge-abl[at]abl-ev.de oder Henrik Maaß: 0160/8217015

 Programm (467 KB)

2012-09-02 EU-Agrarpolitik – Und wen interessiert’ s?

Eine Poster-Aktion der jungen Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (jAbL) gemeinsam mit der Künstlergruppe AND AND AND
Sonntag, 02.09.2012 von 10:00 – 20:00 am „Kiosk“ in der Karlsaue in Kassel

Kennen Sie das? Sie stehen im Supermarkt und wundern sich: Wie kann es sein, dass manche Produkte so unglaublich billig sind und andere, meist Bio-Produkte, scheinbar unverschämt teuer? Sind die teureren Produkte ihr Geld wert und wer verdient an der „Billig-Schiene“? Was hat die Politik damit zu tun oder gar Sie als Verbraucher? Begeben Sie sich mit unserem Protagonisten Max auf die Reise und erfahren Sie Wissenswertes rund um die Erzeugung von Nahrungsmitteln.
Parallel zu der Poster-Ausstellung sammeln wir von den Besuchern Schnappschüsse mit Statements, die beim Good Food March 2012 mit nach Brüssel genommen werden.

www.goodfoodmarch.eu 

2012-06-22.-24.: Agrarpolitische Tagung der jAbL

„Wege in eine zukunftsfähige Landwirtschaft – Existenzgründung und Hofübernahme“
Auf dem Hof Kernmühle in Roßtal veranstaltete die junge Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (jAbL) vom 22.6. bis zum 24.6. ihre Sommertagung.
Bei bestem Sommerwetter fand die 5. Tagung der jungen Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (jAbL) in Roßtal in der Nähe von Nürnberg statt. Unter dem Motto „Wege in eine zukunftsfähige Landwirtschaft“ lockte ein vielfältiges Programm mit dem Schwerpunkt Hofübergabe und Existenzgründung. Aus dem gesamten Bundesgebiet kamen rund 50 junge Bäuerinnen und Bauern, GärtnerInnen, HofnachfolgerInnen, Studierende und an der Landwirtschaft interessierte Menschen auf die Tagung, die zum ersten Mal in Bayern
stattfand. Mehr im  Bericht der Unabhängigen Bauernstimme (77 KB)

 Plakat (175 KB)

Außerdem findet ihr hier Hintergründe zur Tagung und zum Programm:

 Tagungsflyer (1.7 MB)

 Programm (228 KB)

 Programmbeschreibung (352 KB)

 Presseeinladung (92 KB)

2012-01 Ideenkarren: Eine Aktion der jAbL auf der Demo in Berlin

Demo „Wir haben es satt“: 23000 Menschen verlangen von Merkel Neuausrichtung der Agrarpolitik

Lieber die eigenen Ideen karren, als nur mit den Füßen zu scharren”

Unter diesem Motto hat die junge AbL alle TeilnehmerInnen der Demo am 21.1.2012 in Berlin eingeladen, ihre Ideen zu Landwirtschaft und Ernährungssouveränität auf einer Schubkarre durch Berlin zu schieben.

 

 Infos zur Aktion (538 KB)

Fotos: jAbL

2011-12 Sitzblockade vor KWS

Fotos: Ayko Jäger

Studenten und Bauern protestieren mit Sitzblockade gegen Gentechnik!

Für das Bündnis aus Bauern der "jungen Arbeitsgemeinschaft bäuerliche
Landwirtschaft" (jAbL) und der Initiative "Witzenhäuser Agrar-Studierende,
Landwirte und Gärtner für eine gentechnikfreie Landwirtschaft" ist diese
Aktion eine logische Konsequenz auf eine Firmenpolitik, wie sie seit Jahren 
von KWS betrieben wird.

 Pressemitteilung (89 KB)

 Mehr Infos

2011-11 Weiter wachsen, um satt zu werden?

An dieser Frage entscheidet sich die Ausrichtung unseres gesamten Lebensmittelsystems.

Bei unserer vierten Tagung beschäftigten wir uns unter anderem mit den Themen "Postwachstums-Landwirtschaft" und Ernährungssouveränität. Ein zentraler Punkt war außerdem die Planung gemeinsamer Aktionen.

Eure Junge AbL

 Bericht (175 KB)

 Programm (495 KB)

 

08-2011: Europäisches Forum zur Ernährungssouveränität

Die deutsche Delegation im Plenum. Foto: Thomsen

Vertreter der jungen AbL, der AbL und anderen Organisationen aus Deutschland haben an dem ersten Europäischen Forum zur Ernährungssouveräntität im österreichischen Krems teilgenommen. Das Nyéléni-Forum. Ein Woche lang diskutierten 400 Teilnehmer aus 34 europäischen Länder, wie Ernährungssouveräntität in ihrem Land umgesetzt wird und welche gemeinsamen Strategien es auf europäischer Ebene geben kann.  

 Dokumentation der Deutschen Delegation (1.7 MB)

 Abschlusspressemitteilung (86 KB)

 Deklaration (84 KB)

Aktionsplan folgt in Kürze

 AbL-Pressemitteilung (83 KB)

 Nyéléni-Forum

29.05. bis 9.06.2011: Bauern-Sternfahrt: Auf dem Weg für eine bäuerliche Zukunft!

Foto: Marus Nürberger

Am 29. Mai setzen sich im Allgäu, in Ostfriesland und wenige Tage später auch in Hessen und in Mecklenburg-Vorpommern junge Bäuerinnen und Bauern der jungen Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (jAbL) sowie des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter Niedersachsen (BDM) zu einer Bauern-Sternfahrt nach Berlin in Bewegung, "auf dem Weg in eine bäuerliche Zukunft".

Sie fordern von der Bundesregierung, ihre Blockadehaltung zur Neuausrichtung der EU-Agrarpolitik aufzugeben zugunsten einer bäuerlichen, fairen, tiergerechten und ökologischen Landwirtschaftspolitik. Die Regierung darf nicht länger Interessensvertretung von Agrarindustrie und Großgrundbesitzern sein! Um diesen Botschaften Druck zu verleihen, treffen sich die Bäuerinnen und Bauern aus ganz Deutschland zum Ende der Sternfahrt am 09. Juni in Berlin - vorm Kanzleramt. Dort bitten sie die Bundeskanzlerin zum Tischgespräch. Die Bauernsterfahrt ist Bestandteil der Kampagne " Meine Landwirtschaft".

Laden Sie  hier die Infos zu allen 50 Veranstaltungen (96 KB) runter.

Um die Dokumentation der Sternfahrt zu verfolgen klicken Sie hier.

17.04.2011 Aktion Guerilla-Gardening in Berlin

Fotos: Bigi Möhrle

Aus Anlaß des weltweiten Via Campesina Tages am Sonntag den 17. April 2011 führte die junge AbL eine sogenannte Guerilla-Gardening Aktion mitten in Berlin auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof durch: Gut gelaunt betrat die Gruppe am Sonntag Mittag mit Spaten auf der Schulter und vorgezogenen Maispflanzen im Arm das alte Rollfeld.  Mehr (38 KB)

14. bis 17.04.2011: "Auf dem Weg für unserre bäuerliche Zkunft"

Mitte April lud die junge Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (jAbL) zu ihrer Frühjahrstagung unter dem Motto „Auf dem Weg für unsere bäuerliche Zukunft“ auf das Stadtgut Blankenfelde in Berlin-Pankow ein. Ganze vier Tage wurde diskutiert, informiert, geplant, geforscht und gehandelt. Zur Podiumsdiskussion am ersten Abend saßen etwa 30 junge und alte Interessierte aus ganz Deutschland im Publikum in der urigen Steinscheune des Anwesens.  Mehr... (53 KB)

 Protokoll (804 KB)

 Programm (422 KB)

Fotos: Marlene Herzog

22-01-2011 jAbL auf der Demo "Wir haben es satt"

Wir, die jAbL, haben junge Bäuerinnen und Bauern für die Demo "Wir haben es satt" am 22. Januar in Berlin mobilisiert und sind mit Treckern und einem eigenen Mottowagen dem Demotreck von 22.000 bewegten Menschen und den unterschiedlichsten zivilgesellschaftlichen Organisationen aus ganz Deutschland gefolgt.

Fotos: Ulrich Japser, Unabhängige Bauernstimme

11-2010: Junge Bäuerinnen und Bauern bilden sich ihre Zukunft

Fotos: jAbL

Dokumentation der 2. Tagung der jungen AbL

„Wir wollen auch in Zukunft eine bäuerliche Landwirtschaft!“ unter diesem Motto trafen sich 28 junge Leute der jungen AbL (jAbL) im Vorfeld der jährlichen Tagung und Mitgliederversammlung der AbL in Altenkirchen.

 Dokumentation
 (135 KB)

 Protokoll (502 KB)

31-08-2010: Aktion zu Milchdumping

 

Am 31.08. hatte die jAbL die Gelegenheit, im Rahmen einer „Aktion“ auf dem Place du Luxembourg in Brüssel auf die fatalen Konsequenzen aufmerksam zu machen, die der Export von Milchprodukten aus der EU und das damit einhergehende Preisdumping - besonders für Länder der 3. Welt, aber auch für die Milchbäuerinnen und Milchbauern hier – hat. Die Aktion war an den Besuch bei dem EU-Abgeordnenten Martin Häusling geknüpft.

Hier finden Sie die  Pressemitteilung und den Flyer zur Aktion.

Radiobeitrag des Brüsseler ARD-Büros zur Themenwoche „Essen ist Leben“  da klicken (4.4 MB)

Fernsehbeitrag im WDR: Ab 11:40 Minuten.  Hier klicken.

Wir haben Herrn Borchardt unser Positionspapier zur GAP nach 2013 überreicht und mit ihm über die vielen Herausforderungen diskutiert, denen sich die EU in Zukunft stellen muss. In einigen Punkten waren wir uns einig, bei manchen wie z.B. Punkt 2 oder 5 waren unsere Ansichten nicht vereinbar.

23-06-10: Gentechnikfreies Frühstück vor Bundesverfassungsgericht

Gemeinsam mit sieben weiteren Organisationen haben wir als Junge AbL am 23.6.2010 in Karlsruche im Park gegenüber des Bundesverfassungsgerichtes ein öffentliches gentechnikfreies Frühstück veranstaltet. Anlass war die Anhörung zur Klage des Landes Sachsen-Anhalt gegen das Gentechnikgesetz.

 Wir fordern... (929 KB)

Pressespiegel:  kws-gentechnikfrei.de

29-04-10: Aktion der jAbL vor BASF

Unter dem Slogan „Der größte Konzern hat die dümmsten Kartoffeln“ starteten acht junge Abler zu ihrer ersten großen Aktion. Zusammen mit dem Verein Gentechnikfreies Europa und den „Witzenhäuser Agrar-Studierenden, Landwirten und Gärtnern für eine gentechnikfreie Landwirtschaft“ machten Sie vor der BASF-Hauptversammlung in Mannheim mit einem auf dem Vorplatz des Kongresszentrum Rosengarten abgekippten Hänger Bio-Kartoffeln auf die Gefahren der Amflora-Kartoffeln aufmerksam.  mehr... (155 KB)

Bauernstimme Mai 2010: Jugend tagt in alten Mauern

Die Zukunft der bäuerlichen Landwirtschaft hat viele Gesichter. Am sonnigen Tagungswochenende der jAbL waren es um die 50 junge Menschen, die aus allen Teilen Deutschlands angereist kamen, um ihre Köpfe zum Thema Bäuerlichkeit zusammenzustecken.  mehr... (19 KB)

23.-25-April 2010: Erste Tagung der jAbL

Die Tagung „Die Junge AbL lädt ein: Bäuerliche Landwirtschaft hat Zukunft“ fand nach einer intensiven Vorbereitungsphase, die bereits im Dezember begann, wie geplant vom 23.-25. April auf der Burg Lohra in Thüringen statt. Es war die erste Tagung von unserer im November 09 gegründeten Jugendgruppe derArbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V. (AbL e.V.). Ziel war es, zusammen mit anderen jungen Leuten, die sich für eine bäuerliche Landwirtschaft interessieren und einsetzen wollen zu diskutieren und sich gegenseitig auszutauschen. Ein weiteres Ziel war es, deutlich zu machen, dass es an der Jugend liegt, die Zukunft zu gestalten.
Es war eine gelungene Veranstaltung, die, bis auf einige Zeitverschiebungen wegen längerem Arbeitsbedarf in den Workshops, wie geplant abgelaufen ist.

 Mehr (763 KB)

 Protokoll (763 KB)

Bauernstimme März 2010: Kulturgemisch und Kabelsalat

ECVC Youthtraining vom 8.-12. Februar 2010 in Genf

In einem kleinen Raum mitten in Genf sitzen 25 motivierte junge Menschen und diskutieren in drei verschiedenen Sprachen über bäuerliche Landwirtschaft, angefangen mit der Situation vor ihrer Haustür bis hin zu den weltweiten Problemen. Jeder hat einen kleinen Empfänger mit Kopfhörern, denn zum Glück gibt es einige freiwillige Simultanübersetzer, die uns die Sprachbarrieren überwinden lassen.  Mehr... (18 KB)