05.02.2014

Gentechnik-Mais 1507: Bündnis wirft Bundesregierung Wortbruch vor

Die angekündigte Stimmenthaltung der Bundesregierung bedeutet de facto ein Ja zum Gentech-Mais 1507. Nur bei einem Nein Deutschlands gibt es eine Chance auf eine qualifizierte Mehrheit gegen die Zulassung. Mit der Enthaltung bricht die große Koalition ihr Versprechen, die Vorbehalte der Bevölkerung gegenüber der Agro-Gentechnik...

weiter lesen...


04.10.2013

Kritik an Branchenlösung „Initiative Tierwohl“

Forderungen nach höheren gesetzlichen Standards, mehr Transparenz und anderer Förderpolitik

weiter lesen...


06.09.2013

Handelsketten dürfen mit „Initiative Tierwohl“ Verbraucher und Bauern nicht täuschen

Was als „Tierwohl“ verkauft wird, darf nicht unter den Mindeststandards artgerechter Tierhaltung zurückfallen. AbL fordert vom Handel Kennzeichnung und Wahlfreiheit

weiter lesen...


31.08.2013

7000 Menschen fordern Abkehr von Agrarindustrie

Europas größter Geflügelschlachthof in Wietze/Celle mit Menschenkette umzingelt / DemonstrantInnen fordern drei Wochen vor Bundestagswahl grundlegende Agrarwende von den Parteien

weiter lesen...


30.08.2013

Keine Mehrheit für Aigners Vorschlag ist Chance für Mehrheit der Betriebe

Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) begrüßt, dass der Vorschlag von Bundesministerin Ilse Aigner zur zukünftigen Ausgestaltung der Agrarpolitik in Deutschland keine Mehrheit bei den Länderagrarministerinnen und Ministern in Würzburg gefunden hat.

weiter lesen...


05.07.2013

Schimmelmais … und keiner will’s gewesen sein

AbL-Bauern stellen Strafanzeige

weiter lesen...


21.03.2012

Bauernhöfe statt Agrarindustrie

Gemeinsame Kundgebung für eine neue, faire Agrarpolitik vor dem Landeshaus in Kiel

weiter lesen...


Sie sehen Artikel 43 bis 49 von 49
<< Erste < Vorherige 1-14 15-28 29-42 43-49 Nächste > Letzte >>

Kontakt

Ulrich Jasper
Bahnhofstraße 31
59065 Hamm

Email: jasper[at]abl-ev.de
Telefon: 02381-90-53-171
Telefax: 02381-49-22-21

Mitmachen