Übergabe der "Victorburer Bauernerklärung" an Bundespräsident Steinmeier

Anlässlich des Besuchs von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf dem Erntemarkt Victorbur in Niedersachsen am 17.10., bei dem ihm auch die Erntekrone des Deutschen Bauernverbandes überreicht wurde, übergaben ihm Vertreter von AbL, BDM und Land schafft Verbindung die "Victorburer Bauernerklärung". In der Resolution wird gefordert, der neu entstandenden Vielfalt der Verbändelandschaft Rechnung zu tragen.

Übergeben wurde die Resolution von Ottmar llchmann, Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V., Peter Habbena, Bundesverband Deutscher Milchviehhalter e.V. und Theo Schneider, Land schafft Verbindung e.V.

Die "Victorburer Bauernerklärung" zum Nachlesen.

Ottmar Ilchmann, Landesvorsitzender der AbL Niedersachsen und konventioneller Milchviehhalter, kommentiert:

"Es gibt mittlerweile eine Vielzahl alternativer Interessenvertretungen in der Landwirtschaft, die für innovative und zukunftsweisende Ansätze stehen, aber es wird so getan, als wären wir gar nicht da. Frau Klöckner ist für die letzten vier Jahre Stillstand in der Agrarpolitik verantwortlich. Es muss sich dringend etwas ändern und auch der neu entstandenden Vielfalt der Verbändelandschaft Rechnung getragen werden, um das Höfesterben zu stoppen – denn jeder Hof zählt!"

 

 

18.10.2021