16.05.2019

Statement der AbL zum Bäuerlichen Aufruf Europawahlen

"Die Zukunft Europas wird auch auf dem Lande entschieden. Wir wollen das Höfesterben stoppen. Die großen Herausforderungen - eine sozial gerechte Reform der europäischen Agrarpolitik, ein klima- und umweltschonender Ackerbau und der Umbau zu einer artgerechten Tierhaltung - ...

weiter lesen...


26.04.2019

„Herr Baumann: Mit voller Hose gewinnen Sie keinen Marathon für gesunde Lebensmittelerzeugung“

Risikotechnologien gehören nicht auf den Acker. Bayer muss für Folgeschäden haften.

weiter lesen...


18.04.2019

Dennree erhöht nochmals Preisdruck bei Biokartoffeln

Knollen aus Ägypten jetzt noch billiger. AbL kritisiert Preispolitik zulasten der Bauern

weiter lesen...


12.04.2019

AbL-Kritik an Dennree: Frühkartoffeln aus Ägypten werden billiger verkauf als heimische Ware

Zu einem Preis von 1,79 €/kg bietet das deutschlandweit agierende Unternehmen Denrree seit dieser Woche in seinen Berliner Biosupermärkten „denns“ Bio-Frühkartoffeln aus Ägypten an. Die regional erzeugten Bio-Kartoffeln der letztjährigen Ernte kosten im gleichen Laden 2,29 €/kg und sind damit 50 Cent teurer als die Importware...

weiter lesen...


09.04.2019

Zeit ist reif für Brücke zwischen Zivilgesellschaft und Landwirtschaft

AbL fordert von der Agrarministerkonferenz klare Rahmenbedingungen Anlässlich der Bund-Länder-Agrarministerkonferenz in dieser Woche in Landau/Rheinland-Pfalz (10.-12.04.2019) fordert die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) e.V. die Ministerinnen und Minister auf, mutige agrarpolitische Schritte zu gehen und...

weiter lesen...


04.04.2019

Umbau der Ställe auch für Wasserschutz

Klöckner muss Nutztierstrategie dringend anpacken. Bauern brauchen Perspektiven

weiter lesen...


03.04.2019

Vorschläge für neue Honorierung von Umweltleistungen (Eco-Schemes)

Verbände-Plattform schickt Liste sinnvoller „Öko-Regelungen“ an Agrarministerkonferenz zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP)

weiter lesen...


29.03.2019

Nutztierstrategie auch für Wasserschutz

Düngerechts-Verschärfungen müssen mit Tierwohl-Maßnahmen verbunden werden

weiter lesen...


27.03.2019

„Europäisches Patentamt: Hände weg von unserem Saatgut!“

Herkömmliche Züchtung muss frei von Patentansprüchen bleiben

weiter lesen...


24.03.2019

Stadt und Land Hand in Hand - Nur gemeinsam ist eine Agrarwende zu schaffen!

An die 1000 Menschen und über 20 Trecker demonstrieren am 23.3.2019 in Oldenburg für eine umweltschonende, zukunftsfähige, global gerechte und bäuerliche Landwirtschaft. „Geiz ist nicht geil! Lebensmittel brauchen einen fairen Preis!“ stand an einem der Trecker und „Keine Zukunft ohne Bäuerinnen und Bauern“ auf einem...

weiter lesen...


18.03.2019

AbL fordert Grunderwerbssteuerbefreiung für Existenzgründer statt für Investoren

In der aktuellen Diskussion um Anteilskäufe, mit denen Investoren grunderwerbssteuerbefreit und am Grundstücksverkehrsrecht vorbei Eigentum an Land erwerben, fordert die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) grundlegende Neuregelungen. Nicht Investoren sollen künftig von einer Befreiung der Grunderwerbssteuer...

weiter lesen...


15.03.2019

AbL wirft Molkereien Preisdruck vor

LEH steigerte Milch-Umsatz 2018 durch höhere Preise. Molkereien zahlten Bauern aber weniger. „Neuer Appell des Bundesministeriums an Molkereien reicht nicht“

weiter lesen...


15.03.2019

AbL: Klimaschutz jetzt konsequent anpacken

Bauern solidarisieren sich mit protestierenden Schüler*innen und Student*innen

weiter lesen...


13.03.2019

Milchtagung richtete Blick nach vorne: Weidemilch tut Kühen gut. Wer bezahlt?

Handelsketten reagieren auf Druck von NGOs und fordern Weidehaltung. Die fördert die Tiergesundheit der Kühe. Aber wer bezahlt den Bauern die höheren Kosten?

weiter lesen...


Sie sehen Artikel 15 bis 28 von 122

Kontakt

Ulrich Jasper
Bahnhofstraße 31
59065 Hamm

Email: jasper[at]abl-ev.de
Telefon: 02381-90-53-171
Telefax: 02381-49-22-21

Mitmachen