16.01.2021

Bauernprotest vor der CDU-Parteizentrale – Gemeinsam können wir Agrarpolitik besser!

Pressemitteilung der AbL zum Auftakt der IGW Digital und den Protesten von „Wir haben es satt!“

weiter lesen...


13.01.2021

Bauernproteste: „Nicht Dialogrunden, sondern Taten sind gefragt“

Pressemitteilung der AbL e.V. zur heutigen Videokonferenz Branchengespräch in Niedersachsen

weiter lesen...


13.01.2021

Im Wahljahr für den agrarpolitischen Umbruch: Bauernfeindliche Politik beenden – Landwirtschaft krisenfest machen

Höfesterben, Artenschwund und Tierfabriken stoppen / Agrarwende-Protest am 16.1. in Berlin / „Aktion Fußabdruck“ – Tausende beteiligen sich am Protest auf Distanz

weiter lesen...


08.01.2021

Neuausrichtung der GAP und faire Erzeugerpreise für Klimaschutz

Pressemitteilung der AbL e.V. zur internationalen Agrarministerkonferenz und zur Grünen Woche

weiter lesen...


06.01.2021

Politik muss Welthandel qualifizieren für faire Erzeugerpreise

Pressemitteilung der AbL e.V. zur Preissenkung von Butter

weiter lesen...


18.09.2020

Europas Bauernfamilien fordern Stopp des EU-Mercosur-Abkommens

Keine Korrekturen, sondern Neuausrichtung. Wir brauchen eine Handelspolitik, die faire und kostendeckende Preise ermöglicht, das Klima schützt und Menschenrechte sichert In einer gemeinsamen Europäischen Bauerndeklaration fordern 43 Bauernorganisationen in 14 Ländern – Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien,...

weiter lesen...


20.08.2020

Milchdialog: Gemeinsames Positionspapier der Verbände und Organisationen der Landwirte zu notwendigen Veränderungen im Interesse der Landwirtschaft

AbL: "In der Zukunftskommission müssen rasch Verabredungen für eine wirkungsvolle Agrarreform getroffen werden"

weiter lesen...


29.06.2020

60 Organisationen fordern: Zeit zum Umdenken – EU-Mercosur-Abkommen stoppen!

Gemeinsamer Aufruf und Foto-Aktion vor dem Bundeskanzleramt 60 zivilgesellschaftliche Organisationen aus den Bereichen Umweltschutz, Landwirtschaft, Menschenrechte, Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe protestieren heute gegen das geplante Handelsabkommen der EU mit den Mercosur-Staaten Argentinien, Brasilien, Paraguay und...

weiter lesen...


18.06.2020

AbL: Kein unqualifiziertes Abkommen zwischen EU und Neuseeland

Milchüberschüsse drücken aktuell die Erzeugerpreise. Weitere geplante Milchimporte verschärfen Preisdruck und gefährden regionale und qualitative Milchversorgung

weiter lesen...


29.05.2020

Weltmilchtag: Runter mit der Milchmenge für Umweltschutz und Bauernhöfe

BUND und AbL fordern jetzt eine vorsorgliche Milchmarktpolitik. Statt Milch einzulagern, Mengendrosselung

weiter lesen...


06.05.2020

Vorsorglich handeln und Milchkrise vermeiden

AbL fordert die AgrarministerInnen auf, sich für Freiwillige Mengendrosselung auf EU-Ebene einzusetzen und schlägt Instrumente vor

weiter lesen...


04.05.2020

Umweltschutz für Bäuerinnen und Bauern lohnenswert machen

Pressemitteilung der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) anlässlich der Agrarministerkonferenz am 08. Mai.

weiter lesen...


16.04.2020

Bäuerinnen und Bauern weltweit unterstützen

AbL zum internationalen Tag des bäuerlichen Widerstands

weiter lesen...


Sie sehen Artikel 1 bis 14 von 66
<< Erste < Vorherige 1-14 15-28 29-42 43-56 57-66 Nächste > Letzte >>

Kontakt

Berit Thomsen
Internationale Agrarpolitik
Bahnhofstraße 31
59065 Hamm

Email: thomsen[at]abl-ev.de
Telefon: 02381-90-53-172

Mitmachen