13.09.2016

Europäische und kanadische Organisationen fordern sofortigen Stopp des Freihandelsabkommens CETA:

Neue Studie analysiert Inhalte des europäisch-kanadischen Abkommens.

weiter lesen...


01.08.2016

CETA – Der Versuch Landwirtschaft weiter zu globalisieren, bäuerliche Märkte zu zerstören und Gentechnik hoffähig zu machen

In den geplanten Handelsabkommen zwischen der EU und den USA (TTIP) und Kanada (CETA) spielt die Landwirtschaft eine bedeutende Rolle. Bei den Verhandlungen um TTIP zeigen bisherige Texte und Studien, dass sowohl der Fleisch- als auch der Milchmarkt in Europa massiv unter Druck geraten werden, aber auch wertvolle...

weiter lesen...


09.11.2015

AbL begrüßt Arbeitsgruppe zur Milchmengen-Anpassung

Runder Tisch Milch von Ländern, Bund und Verbänden in Wiesbaden mit Ergebnissen

weiter lesen...


21.08.2015

Bauern sind bereit: Runter vom Überschuss!

AbL sieht wachsende Bereitschaft bei Milchbauern, die Erzeugung zu drosseln. Bundesminister Schmidt ist nun gefragt. Handelskonzerne sollen helfen

weiter lesen...


12.06.2015

Milchmarkt-Krise in der Politik angekommen

Zu viel Milch besser gar nicht erst erzeugen. Politische Maßnahmen müssen Vielfalt der bäuerlichen Betriebe stärken

weiter lesen...


10.10.2014

SPD: Beiße nicht in faule CETA- und TTIP-Äpfel!

Aktion für fairen Handel statt Freihandel vor der SPD-Zentrale

weiter lesen...


30.08.2013

Keine Mehrheit für Aigners Vorschlag ist Chance für Mehrheit der Betriebe

Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) begrüßt, dass der Vorschlag von Bundesministerin Ilse Aigner zur zukünftigen Ausgestaltung der Agrarpolitik in Deutschland keine Mehrheit bei den Länderagrarministerinnen und Ministern in Würzburg gefunden hat.

weiter lesen...


Sie sehen Artikel 43 bis 49 von 49
<< Erste < Vorherige 1-14 15-28 29-42 43-49 Nächste > Letzte >>

Kontakt

Berit Thomsen
Internationale Agrarpolitik
Bahnhofstraße 31
59065 Hamm

Email: thomsen[at]abl-ev.de
Telefon: 02381-90-53-172

Mitmachen