Unterstützen Sie die bäuerliche Landwirtschaft mit einer Spende!

Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) ruft zu Spenden an den Verein zur Förderung einer nachhaltigen Landwirtschaft - FaNaL e.V. auf.

Eine nachhaltige Landwirtschaft mit einer Vielfalt von Höfen und eine Agrarpolitik, die sozial und ökologisch ausgerichtet ist, müssen gezielt angepackt werden. Seit 20 Jahren setzt hier FaNaL e.V. an:

  • FaNaL e.V. koordiniert und berät, gemeinsam mit der AbL, Bäuerinnen und Bauern, die eine gentechnikfreie Arbeit und Lebensmittelerzeugung auf dem Acker und im Stall gewährleisten wollen. FaNaL e.V. berät bei speziellen und praktischen Fragen zur gentechnikfreien Landwirtschaft und unterstützt den Informations- und Erfahrungsaustausch untereinander, vor allem auch bei Fragen rund um die Neue Gentechnik.
  • FaNaL e.V. setzt sich ein für die Bewahrung der Bauernrechte: durch eine Verhinderung der Patentierung von Pflanzen und Tieren und durch die Gewährleistung des Rechts auf Nachbau von Saatgut. Zu den Bauernrechten gehören auch der Zugang zu Land und die Informationsarbeit zur Bodenpolitik.
  • FaNaL e.V unterstützt eine nachhaltige bäuerliche Tierhaltung, z.B. in der Milchvieh-, Rinder- und Schweinehaltung, sowie klimaschonenden Ackerbau
  • FaNaL e.V. informiert über einen fairen gerechten Welthandel und Auswirkungen der geplanten Freihandelsabkommen auf die Landwirtschaft
  • FaNaL e.V. engagiert sich in Bündnissen der Landwirtschaft und der Zivilgesellschaft für eine nachhaltige Landwirtschaft. So hat FaNaL mehrere Tagungen auch der Jungen AbL gefördert, um Perspektiven gerade für junge Menschen in der Landwirtschaft aufzuzeigen.

Unterstützen Sie FaNaL e.V. mit einer kleinen oder großen Spende und sichern Sie damit die wichtige Arbeit von FaNaL e.V. auch im nächsten Jahr: für eine Landwirtschaft, die gut ist für Bäuerinnen und Bauern, für Umwelt-, Tier- und Klimaschutz und die ohne Gentechnik auskommt!  

Über FaNaL e.V.

Der gemeinnützige Verein FaNaL e.V. mit den Vorsitzenden Ulrike Ostendorff und Josef Jacobi hat im Jahr 2000 seine Arbeit aufgenommen und leistet sehr engagiert Informations- und Sensibilisierungsarbeit für eine bäuerliche  und zukunftsfähige Agrarpolitik und Landwirtschaft, u.a. auch in Kooperationsprojekten mit der AbL und der jAbL. Dazu zählen ganz besonders die kontinuierlichen Vorhaben zur Sicherung einer gentechnikfreien Land- und Lebensmittelwirtschaft. Spenden Sie jetzt online. Denn mit ihren Spenden werden Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit, Recherchen, Aktionen von FaNaL e.V. überhaupt erst möglich.

 

Spenden Sie per Online-Spende oder per Überweisung:

FaNaL e.V.
Kreissparkasse Wiedenbrück
IBAN DE68 4785 3520 0002 0293 79
BIC WELADED1WDB

Spenden sind steuerlich absetzbar. Ab einem Betrag von 50 € stellen wir gerne eine Spendenbescheinigung aus.

Josef Jacobi