AbL gratuliert Maria Heubuch zum Einzug ins EU-Parlament

Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) gratuliert ihrer bisherigen Vorsitzenden Maria Heubuch zu ihrer Wahl als neue Abgeordnete im Europäischen Parlament. „Wir freuen uns sehr darüber, dass mit Maria Heubuch eine Bäuerin mit umfangreichen und langjährigen agrarpolitischen Erfahrungen in das Parlament aller Europäerinnen und Europäer einzieht. Als aktive Milchbäuerin auf einem Grünlandbetrieb im baden-württembergischen Allgäu ist Maria Heubuch mit der bäuerlichen Praxis bestens vertraut. Zudem hat sie in ihrer 16-jährigen Amtszeit als AbL-Bundesvorsitzende die politischen und gesellschaftlichen Diskussionen über Entwicklungen in ländlichen Räumen und in der Land- und Agrarwirtschaft mit geprägt. Nicht zuletzt ist sie international gut vernetzt“, erklärte der AbL-Vorsitzende Bernd Voß.

„Wir sind sicher, dass Maria Heubuch die erweiterten Möglichkeiten und die wachsende Bedeutung des EU-Parlaments auch im Bereich der Agrarpolitik nutzen wird, um die notwendigen politischen Weichenstellungen für eine positive Zukunft der modernen bäuerlichen Landwirtschaft einzuleiten und dafür Mehrheiten zu gewinnen“, so Voß weiter.

27.05.2014
Von: Pressemeldung