16.04.2018

Zivilgesellschaftliches Bündnis fordert: Bundesregierung muss sich klar zu Rechten von Bauern und Bäuerinnen weltweit bekennen und UN-Erklärung zustimmen

[Aachen, Bad Honnef-Rhöndorf, Berlin, Hamm, Köln, 16.04.2018] Die deutsche Bundesregierung hat die große Chance, die Rechte von Bauern und Bäuerinnen weltweit zu stärken. Das betont ein zivilgesellschaftliches Bündnis aus Bauernorganisationen, entwicklungspolitischen und Menschenrechtsorganisationen anlässlich der heute...

weiter lesen...


27.03.2018

Weideprämie jetzt!

Sehr geehrte Frau Ministerin Otte-Kinast, „Weidehaltung entspricht dem Bewegungsdrang der Rinder und trägt damit zum Tierwohl bei“, so Landwirtschaftskammerpräsident Gerhard Schwetje bei der Eröffnung des Grünlandtags am 07.02.2018 in Wittmund. Weidende Kühe prägten das Bild in Norddeutschland und seien damit Sinnbild einer...

weiter lesen...


21.03.2018

Bayer-Monsanto-Fusion: Eine konzerngeleitete Entscheidung der EU-Kommission

AbL fordert: Marktmacht eindämmen, konzern-unabhängige Saatgutzüchtung stärken

weiter lesen...


20.03.2018

Zivilgesellschaft warnt: Bayer-Monsanto-Fusion könnte zum digitalem Oligopol führen

Eine Pressemitteilung von: Aktion Agrar, Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL), Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG), Forum Umwelt und Entwicklung, Goliathwatch und Oxfam. Die zivilgesellschaftliche Initiative "Konzernmacht beschränken" fordert die Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager gemeinsam...

weiter lesen...


15.03.2018

Verbände fordern: Zukünftige EU-Agrarpolitik muss gesellschaftlichen Mehrwert bringen

Bundesministerin Klöckner soll in Brüssel*) grundlegende Reform vorantreiben

weiter lesen...


15.03.2018

Fusion Bayer-Monsanto bedroht Wettbewerb für Bauern

Nach der konditionierten Zustimmung Chinas zur geplanten Bayer-Monsanto-Fusion: AbL fordert Nein von EU-Kommissarin Vestager und Bundesminister Altmaier

weiter lesen...


13.03.2018

AbL wehrt sich mit Klage gegen Steinhoff Familienholding

Unterlassungsbegehren wird als Einschüchterungsversuch gewertet. AbL fordert öffentliche Debatte über Konzentration landwirtschaftlicher Flächen

weiter lesen...


06.03.2018

EU-Kommission: Kleines Mengenplus zieht Preis nach unten

Schaps rät Bauern zur Bündelung, um Menge und Preis zu verhandeln. Guhl kritisiert Ausnahmen für Genossenschaften. Ilchmann fordert von Molkereien schnelle Anreize. Futterverwertung, Heumilch, A2-Milch und Qualitätssicherung weitere Themen

weiter lesen...


02.03.2018

Mega-Fusion von Bayer-Monsanto stoppen

AbL: Zeigen Sie Mut, Frau Vestager! Fairer Wettbewerb statt Konzerngewinne

weiter lesen...


19.02.2018

EU-Agrarpolitik muss Wirkung zeigen

Agrarministerrat berät heute über neue Förderpolitik. AbL fordert Nachweise für positive Wirkungen auf Umwelt, Tierschutz und Erhalt der Betriebe

weiter lesen...


16.02.2018

Was wird aus Steinhoffs landwirtschaftlichen Flächen?

AbL fordert: Bund und Länder müssen Ausverkauf von Land stoppen

weiter lesen...


05.02.2018

Mercosur: Europa muss Verantwortung übernehmen

Gerechter Welthandel und Qualitätsoffensive statt Freihandel und Exportdumping

weiter lesen...


20.01.2018

„Essen ist politisch!“ 33.000 fordern mehr Tempo bei Agrar- und Ernährungswende

SPD und Union müssen Willen der Bevölkerung umsetzen: Schluss mit Glyphosat, Tierfabriken und weltweitem Höfesterben / Umwelt, Tiere und Bauernhöfe verzeihen keinen weiteren StillstandBerlin, 20.01.18. Mit einem ohrenbetäubenden Kochtopf-Konzert fordern 33.000 Menschen bei der "Wir haben es satt!"-Demonstration zum...

weiter lesen...


18.01.2018

Trecker sind auf dem Weg zur Demo in Berlin

Die ersten Bauern und Bäuerinnen sind gestartet. Für eine Agrarpolitik, die Mut macht

weiter lesen...


16.01.2018

AbL schlägt Punktesystem für EU-Agrargelder vor

Forderungen an Sonderkonferenz der Minister mit EU-Kommissar Hogan in Berlin

weiter lesen...


12.01.2018

Bauern tauchen nicht auf

Im Sondierungspapier vergessen CDU/CSU und SPD die Menschen und Betriebe, die die notwendigen Veränderungen praktisch umsetzen müssen. Bezahlung bleibt offen

weiter lesen...


09.01.2018

Kartellamt gibt Molkerei-Genossen Schonfrist

Bundesregierung gefordert, um Milchbauern gegenüber Molkereien zu stärken Das Bundeskartellamt hat heute mitgeteilt, sein Musterverfahren gegen das Deutsche Milchkontor (DMK) als größte deutsche Genossenschaftsmolkerei eingestellt zu haben. Das Verfahren war 2016 wegen des Verdachts eingeleitet worden, dass durch die...

weiter lesen...


09.01.2018

Breites Bündnis gegen Marktmacht der Megakonzerne

Neue Initiative fordert schärfere Fusions- und Missbrauchskontrolle und stellt Rechtsgutachten vor

weiter lesen...


13.12.2017

Molkereien müssen jetzt Milchmenge bremsen

Preis-Absturz verhindern. AbL sieht gerade norddeutsche Molkereien gefordert

weiter lesen...


08.12.2017

Freihandelsabkommen JEFTA gefährdet bäuerliche Märkte

Neue Handelsagenda notwendig. Destruktive EU-Exportstrategie durchbrechen

weiter lesen...


Sie sehen Artikel 21 bis 40 von 411

Kontakt

Ulrich Jasper
Pressesprecher
Bahnhofstraße 31
59065 Hamm

jasper[at]abl-ev.de
Telefon: 02381-90-53-171
Telefax: 02381-49-22-21

Unser Bundesvorstand