• Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft

    vertritt konventionell und ökologisch wirtschaftende Betriebe.

  • Wir wollen Agrarpolitik gestalten

    für eine zukunftsfähige Landwirtschaft.

06.10.2018

Mir ham`s satt

Am 6. Oktober 2018 gingen 18.000 Menschen in München auf die Strasse. Für Bauernhöfe statt Agrarfabriken. Für Natur statt Flächenfraß. Für saubere Luft statt Verkehrskollaps. Für Klima und Umweltschutz. Gegen eine dritte Starbahn am Münchner Flughafen. Ein breites Bündnis aus 86 Organisationen hatte zur Demo aufgerufen. Angeführt wurde sie von 20 Traktoren, Anhängern und Unimogs von der AbL und Naturland. Gertraud Angerpointner, Landesvorsitzende der AbL-Bayern forderte die Förderung der bäuerlichen Betriebe statt der Agrarindustrie. Bäuerinne

weiter lesen...


Futterportal

Wegen der Dürrre bietet die AbL ein Portal für Futterangebote an.

Presse

12.10.2018

Bundesumweltministerium soll sich für Moratorium einsetzen

11.10.2018

Union sieht ein, dass Hofabgabeklausel nicht verfassungsgemäß umzusetzen ist

Termine

23.10.2018

Veranstaltungsreihe Oktober 2018 bis Februar 2019, Ort: Witzenhausen

24.10.2018

24.10.2018, 10-18 Uhr, Berlin

25.10.2018

25.10.2018, 14.00 - 17.30 Uhr, 32049 Herford, Senderstr. 23, Restaurant von Laer

Publikation

EU-Agrarpolitik auf Qualitätsziele ausrichten. Den AbL-Vorschlag herunterladen.

Entdecken

Bäuerliche Landwirtschaft Nachrichten

Unsere Landesverbände

Neu

 Fachliche Beratung

Agrarpolitik

Meine Landwirtschaft

Gentechnikfrei füttern