• Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft

    vertritt konventionell und ökologisch wirtschaftende Betriebe.

  • Wir wollen Agrarpolitik gestalten

    für eine zukunftsfähige Landwirtschaft.

20.01.2018

33.000 Demonstranten und 160 Treckerfahrer fordern Agrar- und Ernährungswende

160 Bäuerinnen und Bauern haben die Demo "Wir haben Agrarindustrie satt" mit ihren Traktoren angeführt. Sie haben schon am Morgen eine politische Erklärung an die AgrarministerInnen aus aller Welt übergeben. Sie wissen am Besten: Es muss endlich Schluss sein mit der fatalen Exportorientierung und Landkonzentration, die Bauernhöfen hier und weltweit das Genick bricht! Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft bedankt sich bei allen Bäuerinnen und Bauern, die mit und ohne Trecker auf der Demo waren! Auf der Agrardemo war

weiter lesen...


AbL-Milchtagung 2018

Verantwortung im Milchmarkt für Menge, Preise und Qualität

Montag, 5. März in Hardehausen (Warburg).
Es referieren: Jens Schaps, EU-Kommission. Peter Guhl, MEG Milch Board. Ottmar Ilchmann, AbL-Milchsprecher. Petra Müller, Milcherzeugergemeinschaft Demeter Milch-Bauern Süd und viele mehr.

Mehr Infos

 

 

Presse

16.02.2018

AbL fordert: Bund und Länder müssen Ausverkauf von Land stoppen

05.02.2018

Gerechter Welthandel und Qualitätsoffensive statt Freihandel und Exportdumping

20.01.2018

SPD und Union müssen Willen der Bevölkerung umsetzen: Schluss mit Glyphosat, Tie

Termine

21.02.2018

21.02.2018, 19.30 Uhr, 85570 Markt Schwaben

22.02.2018

22.02.2018, 20 Uhr, Eberfing

25.02.2018

25.02.2018, 9.30 - ca. 16.00 Uhr, 56766 Ulmen

Publikation

EU-Agrarpolitik auf Qualitätsziele ausrichten. AbL fordert Einführung eines neuen Punktesystems. Mit Marktregeln Krisen vermeiden und Qualität stärken.

Entdecken

Unabhängige Bauernstimme

Bäuerliche Landwirtschaft Nachrichten

Unsere Landesverbände

Junge AbL

Heimische Eiweißstrategie

Agrarpolitik

Meine Landwirtschaft

Gentechnikfrei füttern