• Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft

    vertritt konventionell und ökologisch wirtschaftende Betriebe.

  • Wir wollen Agrarpolitik gestalten

    für eine zukunftsfähige Landwirtschaft.

Protest bei KWS-Hauptversammlung in Einbeck

Am 6.12.2022 haben wir gemeinsam mit Keine Patente auf Saatgut! und der jungen AbL in Einbeck (Niedersachsen) anlässlich der Jahreshauptversammlung des Saatgutzüchtungsunternehmen KWS demonstriert. Dieses hat in den letzten Jahren vermehrt Patente auf konventionell gezüchtete Pflanzen angemeldet. Diese Patente gefährden das gesetzlich garantierte Züchterprivileg für konventionell gezüchtete Pflanzen, das die freie Zucht mit allen auf dem Markt befindlichen Pflanzensorten erlaubt. 

Keine Patente auf Saatgut! veröffentlicht heute einen Bericht zu den Patenten der Firma KWS, in dem gezeigt wird, welche Risiken von derartigen Patenten für die Pflanzenzucht ausgehen.

Zum Bericht > hier

Zur Pressemitteilung > hier

Gentechnik: Über 420.000 Menschen fordern Wahlfreiheit und Risikoprüfung

Übergabe der Petition an das Bundesumweltministerium

Genau 420.757 Unterschriften der Petition „Nicht hinter unserem Rücken – kein Freifahrtschein für neue Gentechnik in unserem Essen!“ wurden am 1. Dezember vor dem Bundeskanzleramt von einem breiten Bündnis von Organisationen aus Umwelt- und Verbraucherschutz sowie Land- und Lebensmittelwirtschaft an die Parlamentarische Staatssekretärin Dr. Bettina Hoffmann, Bundesumweltministerium, übergeben.

 

Großer Erfolg: Bundesweiter Aktionstag zur Gemeinwohlverpachtung

Bäuerinnen und Bauern der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) sowie der jungen AbL (jAbL) demonstrierten am 25.11. gleichzeitig in 30 deutschen Städten vor Rathäusern und Verwaltungen für eine gemeinwohlorientierte Verpachtung öffentlicher Flächen. Sie forderten ein transparentes Vergabeverfahren für kommunales Pachtland und kritisierten die bisherige Vergabepraxis nach Höchstgebot und Gewohnheitsrecht.

Bei den Kundgebungen überreichten die Landwirt:innen den AbL-Kriterienkatalog, der die Kommunalpolitik bei der zielgerichteten Auswahl von bäuerlichen, zukunftsorientiert wirtschaftenden Pächter:innen unterstützen soll. Die dezentralen Trecker-Kundgebungen sind der diesjährige Höhepunkt der AbL-Kampagne “Gemeinwohlverpachtung jetzt!”.

Die Pressemitteilung finden Sie hier

Weiterführende Informationen:

AbL-Positionspapier zur Zukunft der Tierhaltung

Tierhaltung und viele Höfe für eine zukunftsfähige und klimagerechte Landwirtschaft

Zum Papier kommen Sie hier

Bundesweiter Aktionstag am 25.11.22: Gemeinwohlverpachtung jetzt!

Fotos vom Aktionstag "Gemeinwohlverpachtung jetzt" am 25.11.

Presse

06.12.2022

Proteste bei Jahreshauptversammlung des Zuchtunternehmens

05.12.2022

Zu den Recherchen von NDR, WDR, Süddeutscher Zeitung sowie CORRECTIV u.a..

01.12.2022

Breites Verbändebündnis übergibt Petition an Bundeslandwirtschafts- und Bundesum

Termine

08.12.2022

16.30 Uhr, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

09.12.2022

8./9.12., Bad Staffelstein, Bayern

11.12.2022

9.-11.12., Bad Staffelstein, Bayern

02.02.2023

16.30 Uhr, Gut Havichhorst, Münster, NRW

Publikation

CRISPR & Co. Neue Gentechnik - Regulierung oder Freifahrtschein?

Perspektiven und Positionen von verschiedenen Betroffenen und Wissenschaftsdisziplinen. Zum Download...

Entdecken

 

Werbematerial

 Unsere Landesverbände

Fachliche Beratung

 

Agrarpolitik

Meine Landwirtschaft

Gentechnikfreiheit