• Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft

    vertritt konventionell und ökologisch wirtschaftende Betriebe.

  • Wir wollen Agrarpolitik gestalten

    für eine zukunftsfähige Landwirtschaft.

AbL Studie zum Bodenmarkt: So kann die Ampel Bauern beim Landkauf finanziell entlasten

Wir haben heute eine Studie mit dem Titel „Einführung einer progressiven Grunderwerbsteuer zur Regulation des landwirtschaftlichen Bodenmarkts - Einzelfragen zur Umsetzung einer Freibetragsregelung“ veröffentlicht. Diese zeigt, wie Bäuerinnen, Bauern und landwirtschaftliche Existenzgründer beim Landkauf finanziell entlastet werden können. Der Weg: Sie werden bis zu einer bestimmten Schwelle von der Grunderwerbsteuer befreit. „Für einen landwirtschaftlichen Betrieb mit wenig oder keinem Eigenland, der etwa in Nordrhein-Westfalen fünf Hektar Land kauft, würden sich die Gesamtkosten des Landkaufes damit um rund 26.000 € verringern.“ erläutert Martin Schutz, Vorsitzender der AbL, beispielhaft. Weite Infos > hier

92.000 Menschen fordern vom Europaparlament: Kennzeichnung und Regulierung von neuen Gentechniken

Recht auf Wahlfreiheit und gentechnikfreie Lebensmittelerzeugung sichern

Am 6. und 7. Februar 2024 debattierte das Europäische Parlament in Straßburg über den Vorschlag der EU-Kom­mis­sion zur Deregulierung der neuen Gentechniken. Anlässlich dieser Debatte und der angekündigten Abstimmung hat AbL-Bäuerin Barbara Endraß die von ihr und Kolleg:innen gestartete Petition: „Kennzeichnung und Regulierung aller Gentechnik-Pflanzen erhalten!“ an Abgeordnete des Europäischen Parlaments übergeben.

Zur Pressemeldung_hier

Zur Petition, die gerne noch unterschrieben und geteilt werden kann_hier

Aktuelle Infos für Ackerbaubetriebe zu den Lieferanten-Erklärungen des Landhandels

AbL-Newsletter

Presse

12.07.2024

Milchviehbetriebe machten im vergangenen Jahr erneut ein Minusgeschäft. Vertrags

08.07.2024

Mit verlässlichen Rahmenbedingungen wie Planungssicherheit und wirtschaftlich la

Termine

12.09.2024

19.30 Uhr, Online

31.10.2024

31. Oktober - 1. November 2024, Bad Boll

01.11.2024

1. - 3. November 2024, Bad Boll

Publikation

Entdecken

 

Werbematerial

 Unsere Landesverbände

Fachliche Beratung

 

Agrarpolitik

Meine Landwirtschaft

Gentechnikfreiheit